Mediatheken-Tool, um Filme und Sendungen herunterzuladen

Mediatheken-Tool, um Filme und Sendungen lokal zu speichernHeute gibt es einen Tipp für ein kostenloses Windows-Tool, mit dem ihr Filme, Serien und andere Sendungen der öffentlich-rechtlichen Mediatheken auf euren PC herunterladen könnt.

Dazu am Anfang der Hinweis, dass es sich hier um eine Grauzone handelt. Die Nutzung erfolgt also auf eigene Gefahr.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbe-Links sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

Zeitbegrenzung in den Mediatheken

Die Mediatheken von ARD und ZDF, sowie den diversen öffentlich-rechtlichen Spartensender quellen über vor Filmen, Serien und Dokumentationen.

Leider sind diese einzelnen Videos dort nur für eine begrenzte Zeit verfügbar. Manche nur 7 Tage, während andere länger angeschaut werden können. Dauerhaft ist da also nichts drin.

Da wäre es doch schön, wenn man manche Sachen auf den eigenen PC herunterladen könnte. Und das geht.

Mediatheken-Tool, um Filme und Sendungen herunterzuladen

Auf mediathekview.de gibt es das kostenlose Windows-Tool MediathekView, das genau das ermöglicht.

Nach dem Herunterladen kann man das Programm einfach starten, muss es also gar nicht installieren. Dann öffnet sich eine Oberfläche, die ein paar Sekunden benötigt, die aktuellen Videos der Mediatheken zu laden.

Mediatheken-Tool, um Filme und Sendungen lokal zu speichern

Man kann hier nun die einzelnen Spalte sortieren oder alternativ den Filter nutzen. Damit kann man zum Beispiel nur die Inhalte bestimmter Sender anzeigen lassen oder nur Videos mit einer bestimmten Mindestlänge.

Zudem gibt es ein Such-Feld, in das man einen Begriff eingeben kann. Sucht man zum Beispiel nach „Film“ tauchen nur noch Sendungen auf, die „Film“ im Titel oder der Beschreibung haben.

So kann man genau nach den Mediatheken-Inhalte suchen, die man gern anschauen oder herunterladen möchte.

Beim Download kann man dann noch auswählen, welche Qualität man herunterladen möchte und wohin.

Mediatheken-Tool, um Filme und Sendungen lokal zu speichern

Dann starten auch schon der Download und den sieht man dann im Reiter „Download“.

Die heruntergeladen Videos kann man dann am PC anschauen oder zum Beispiel über das eigene NAS mit Hilfe des Amazon Fire TV Sticks auf einem Fernseher anschauen.

Bulk Download, Abos und mehr

Man kann auch mehrere Videos markieren und alle mit einem Klick herunterladen.

Zudem gibt die Möglichkeit Abos anzulegen. Sendereihen oder Serien kann man auf diese Weise abonnieren und dann werden neue Folgen automatisch heruntergeladen, wenn man das Programm startet.

Sendereihen und Serien abonnieren mit MediathekView

Es gibt noch einige Einstellungen mehr, so dass man sich mit dem MediathekView Tool ein wenig beschäftigen sollte. Es funktioniert aber sehr gut und zuverlässig.

Web Client

Wer kein Tool bei sich auf den PC nutzen möchte, kann auch auf den Web Client von MediathekView zurückgreifen. Der ist eingeschränkter, aber funktioniert ebenfalls.

Fazit

Auch wenn es in den Mediatheken von ARD, ZDF, Arte und Co. nicht alles gibt, was im Fernsehen läuft, so ist es dennoch eine Menge.

Wer davon etwas für später sichern möchte, der kann mit dem Tool MediathekView bequem darauf zugreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert