8 weitere Probleme mit dem Amazon Fire TV und Lösungen für: Updates, Ton-Qualität, WLAN …

8 weitere Probleme mit dem Amazon Fire TV und Lösungen für: Updates, Ton-Qualität, WLAN ...

8 weitere Probleme mit dem Amazon Fire TV und Lösungen für: Updates, Ton-Qualität, WLAN …Nachdem ich im ersten Artikel bereits 5 typische Probleme mit dem Fire TV Stick vorgestellt und Lösungen geschildert habe, meldeten sich viele Leser in den Kommentaren mit weiteren Problemen.

Deshalb habe ich im Folgenden 8 weitere Probleme aufgelistet und gebe praktische Tipps für deren Lösung.

Darin geht es unter anderem um das WLAN, Updates, die Ton-Qualität und mehr.

Für Werbe-Links auf dieser Seite zahlt der Händler ggf. eine Provision. Diese Werbelinks sind am Sternchen (*) zu erkennen. Für dich ändert sich nichts am Preis. Mehr Infos.

8 weitere Probleme mit dem Amazon Fire TV und Lösungen

Hier also nun weitere auftretende Probleme und wie man diese lösen kann.

Ich selbst bin übrigens sehr zufrieden mit meinen diversen Fire TV Geräten, stoße aber hin und wieder auch auf Probleme.

Bisher konnte ich aber alle Probleme lösen und mit den folgenden Tipps kannst du das auch.

Sollte dein Gerät allerdings weiterhin Ärger machen, dann hinterlasse einfach einen Kommentar und ich helfe dir weiter.

WLAN-Verbindung nicht möglich

In den Kommentaren zum letzten Fire TV Artikel hat ein Leser geschildert, dass der Stick vom Fernseher bei der Einrichtung nicht erkannt wird, obwohl die Netzeinstellung passen. Hier scheint es also ein Problem mit dem WLAN zu geben.

Zuerst solltest du sicherstellen, dass die Fire TV Oberfläche zu sehen ist. Ist das der Fall, sollte man die WLAN-Zugangsdaten eingeben und nochmal genau prüfen, ob das Passwort richtig geschrieben ist.

Funktioniert es dennoch nicht, solltest du unter „Einstellungen > Netzwerk“ die Play-Taste auf der Fire TV Fernbedienung drücken. Damit wir der Verbindungstatus geprüft und du bekommst Informationen über evtl. WLAN-Probleme und mögliche Lösungen.

Funktionert die WLAN-Verbindung dennoch nicht, hilft ggf. ein Neustart des Routers und des Fire TV Gerätes (dazu einfach das Netzkabel entfernen und 10 Sekunden warten).

Bringt das alles keine Lösung, kann man den Fire TV auch über ein LAN-Kabel direkt mit dem Router verbinden.

Amazon Ethernetadapter für Fire TV*
  • Verbinden Sie Ihr Fire TV oder Ihren Fire TV Stick direkt mithilfe eines Ethernetkabels mit Ihrem Router, kein WLAN erforderlich
  • Einfach einzurichten: Verbinden Sie den Ethernetadapter mit dem Fire TV oder Fire TV Stick, verbinden Sie das USB-Kabel mit dem Netzteil und das Ethernetkabel mit dem Ethernetadapter. Stecken Sie dann das Ethernetkabel in den Router, um die Einrichtung abzuschließen


Letzte Aktualisierung am 27.10.2021. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Fire TV Update funktioniert nicht

Bei dem einen oder anderen Nutzer kommt es vor, dass der Fire TV während des Update-Vorgangs einfach hängen bleibt und nichts mehr passiert. Oder es kommt eine Fehlermeldung, dass ein Update des Fire TVs nicht möglich war.

Zum einen muss man hier ggf. Geduld aufbringen. Gerade nach Weihnachten versuchen viele neue Fire TV Besitzer ihren Stick zu updaten. Da können die Amazon-Server schon mal in die Knie gehen. Ähnlich sieht es bei einem neuen Update für das Gerät aus. Auch hier lohnt es sich, es einfach mal ein paar Stunden später nochmal zu probieren.

Ein Grund für das Problem kann natürlich auch ein fehlendes oder zu schwaches WLAN sein. Hierzu sollte man unter „Einstellungen > Netzwerk“ die Play-Taste auf der Fire TV Fernbedienung drücken und eine WLAN-Prüfung durchführen.

Ebenfalls möglich sind generelle Probleme mit dem WLAN, sodass ein Router-Neustart gemacht werden sollte. Stell zudem sicher, dass der Fire TV nicht zu weit weg vom Router oder Repeater steht (und auch nicht in einem Schrank steht oder ähnliches).

Nicht zuletzt kann auch zu wenig Speicherplatz auf dem Fire TV ein Grund für Update-Probleme sein. Unter „Einstellungen > Mein Fire TV > Info > Speicher“ sollte mindestens 500 MB frei sein. Ist dies nicht der Fall, muss man ein paar Apps deinstallieren bzw. den App-Cache löschen.

Der Fire TV ist zu langsam

Nutzt man den Fire TV schon eine ganze Weile, dann kann es passieren, dass dieser langsamer wird. So reagiert das Menü träge und auch die Apps starten nur sehr langsam. Das kann recht nervig sein, aber auch dafür gibt es eine Lösung.

Oft ist der Arbeitsspeicher das Problem. Je mehr Apps laufen, um so stärker ist dieser ausgelastet und das macht das Gerät langsam. Eine Möglichkeit ist es unter „Einstellungen > Mein Fire TV“ auf „Neu starten“ zu klicken. Damit fährt das Gerät runter und wieder hoch. Der Arbeitsspeicher wird dabei geleert.

Ebenfalls hilfreich kann es sein den Bildschirmschoner zu deaktivieren. Unter „Einstellungen > Töne & Bildschirm“ findet man den Eintrag „Bildschirmschoner“. Dort kann man bei „Starten nach“ einfach „Nie“ auswählen. Zudem sollte man unter „Einstellungen > Apps > Amazon Photos“ die Option „Auf Amazon Photos zugreifen“ deaktivieren.

Zu guter Letzt gehst du zu „Einstellungen > Apps > Installierte Apps verwalten“ und suchst dort nach der App „Amazon Photos“. Hier wählst du „Daten löschen“ und anschließend „Cache löschen“.

Ein anderer Grund kann eine zu hohe Auflösung sein. Um diese zu verringern gehst du auf „Einstellungen > Töne und Bildschirm > Bildschirm > Videoauflösung“. Statt „Automatisch “ änderst du diese in z.B. 1080p oder 720p.

Sollte das alles nichts bringen kann es sein, dass der Fire TV einfach zu alt ist. Neuere Geräte bringen mehr Arbeitsspeicher und einen leistungsfähigeren Chip mit.

Fire TV Stick 4K Ultra HD mit Alexa-Sprachfernbedienung*
  • Ein cineastisches Erlebnis – Fernsehen in brillantem 4K Ultra HD, mit Unterstützung für Dolby Vision, HDR und HDR10+.
  • Starten und steuern Sie all Ihre Lieblingsfilme und Fernsehserien mit Alexa-Sprachfernbedienung. Kontrollieren Sie kompatible Fernseher, Soundbars oder Receiver mit Tasten für An/Aus, Lautstärke und Stummschalten.


Letzte Aktualisierung am 27.10.2021. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

„Bildschirm teilen“ funktioniert nicht

Die Funktion „Display duplizieren“ ist ganz nützlich, um den Bildschirm eines Handys auf dem Fernseher zu sehen. Das geht aber nicht mit allen iOS Geräten (bei meinem aktuellen iPad von 2019 geht es) und bei Android Smartphones und Tablets muss mindestens Android 4.2 installiert sein.

Um den „Display duplizieren“ Modus zu starten, halte einfach die „Home“-Taste (mit dem kleinen Haus) auf deiner Fire TV Fernbedienung gedrückt. In dem daraufhin erscheinenden Menü gehst du auf „Display duplizieren“.

Nun kannst du auf deinem Smartphone z.B. in der YouTube-App auf die „Display Teilen“ Funktion klicken und dich mit dem Fire TV verbinden.

Ggf. hilft auch hier ein Neustart des Fire TVs, zumindest war es bei mir so.

Ton-Probleme mit dem Fire TV

Bei einigen Nutzern kommt es zu Ton-Problemen bei der Videowiedergabe mit dem Fire TV. Dabei ist der Ton z.B. nicht Lippensynchron. Für diese Probleme gibt es ebenfalls Lösungen.

Natürlich sollte man erstmal prüfen, ob der Fernseher nicht stummgeschaltet ist. Wird ein AV-Receiver verwendet, so sollte dies dort ebenfalls geprüft werden. Und natürlich sollte da auch der Ton-Eingang richtig gewählt sein.

Nutzt man den Fire TV direkt am Fernseher, gibt den Ton aber über einen AV-Receiver auf Boxen aus, so muss man ein optisches Audio-Kabel vom Fernseher zum AV-Receiver einsetzen, um den Ton vom Fire TV in den AV-Receiver zu bekommen.

Amazon Basics Toslink Optisches Digital-Audiokabel, 3 m*
  • Ein 3 Meter langes TOSLINK digitales, optisches Audiokabel
  • Verbinden von hochwertigen Audiokomponenten mit einem Audio- oder Heimkino-System für herausragende Tonqualität


Letzte Aktualisierung am 27.10.2021. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Ein anderes Problem sind Verzögerungen beim Ton, sodass Bild und Ton nicht synchron sind. Um dieses Problem zu beheben, gehst du zu „Einstellungen > Töne und Bildschirm > Audio > AV Synchronität“. Dort kannst du den Ton passend zum Ball (bzw. Blitz) einstellen.

Zu guter Letzt kann man noch versuchen „Dolby Digital Plus“ auf „Aus“ zu stellen.

Pause-Funktion geht nicht

8 weitere Probleme mit dem Amazon Fire TV und Lösungen für: Updates, Ton-Qualität, WLAN …Ein anderer Leser hat mir geschildert, dass bei ihm die Pause-Funktion nicht geht. Das Bild hält nur für 2-3 Sekunden an, dann wird das Programm fortgesetzt, egal bei welcher Anwendung.

Hier kann es helfen die Fernbedienung zurückzusetzen. Wie das geht, ist allerdings je nach Generation unterschiedlich und hier zu finden. Sollte das Problem weiterhin auftreten, dann könnten die Batterien einfach alle oder die Fernbedienung gar defekt sein.

Alternativ kann man auch eine App nutzen, um den Fire TV zu steuern. Dazu muss man die Amazon Fire TV App auf seinem Android- oder iOS-Gerät installieren und mit dem eigenen Amazon-Konto verbinden. Per Pin-Code verbindet sich die App dann mit dem Fire TV und schon braucht man die Fernbedienung nicht mehr.

Fire TV Logo geht nicht weg

Nach dem Start geht das Fire TV Logo nicht weg?

Auch hier kann das Problem daher kommen, dass man nicht das mitglieferte Zubehör (Netzteil, Netzkabel) nutzt. Auch ein nicht geeignetes HMDI-Kabel kann der Grund sein. Dies sollte ein Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel sein. Diese erkennt man an der Aufschrift „High Speed“, „1.3“ oder „1.4“.

KabelDirekt – 1 m – 4K HDMI-Kabel (4K@120Hz & 4K@60Hz – spektakuläres Ultra-HD-Erlebnis –...*
  • Universell: Das Kabel (Stecker/Stecker) verbindet Fernseher/TV-Geräte oder Monitore mit Blu-ray-Playern, Konsolen und anderen Geräten, die einen HDMI-Ausgang bieten – für fantastische Bild- und Tonqualität
  • Leistungsfähiger: Das Kabel übertrifft dank erstklassiger Fertigungsqualität die High-Speed-Spezifikation und überträgt daher UHD-II-Auflösungen wie 8K@60 Hz & 4K@120 Hz (bis max. 3 m), HDR, 7.1-Surround-Sound, ARC und sogar Ethernet-Daten


Letzte Aktualisierung am 27.10.2021. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

Amazon empfiehlt zudem den Fire TV mindestens 25 Minuten eingeschaltet ruhen zu lassen, da sich das Problem in dieser Zeit von selbst lösen kann.

Und wie so oft kann man auch hier ein Problem mit dem genutzten Fernseher ausschließen, indem man den Stick einfach mal an einen anderen Fernseher anschließt.

Schwarzer Bildschirm beim Fire TV geht nicht weg

Ebenfalls ein immer mal wieder auftretendes Problem ist ein schwarzer Bildschirm. Das kann ebenfalls verschiedene Gründe habe.

Ein Neustart des Fire TV sollte der erste Schritt zur Lösung des Problems sein. Ebenfalls sollte man prüfen, ob man den Fire TV korrekt angeschlossen und den richtigen HDMI-Eingang am Fernseher gewählt hat.

Auch der AV-Receiver, falls genutzt, sollte eingeschaltet und auf den richtigen Input-Kanal eingestellt sein.

Neustart, Testen oder Umtausch

Viele Probleme des Fire TVs lassen sich mit einem Neustart des Gerätes beheben. Auch die Option „Auf Werkseinstellungen zurücksetzen“ ist eine Möglichkeit, sollte aber nur der letzte Schritt sein, da man damit alle schon vorgenommenen Einstellungen und auch die installierten Apps löscht.

Vorher sollte man den Fire TV aber auf jeden Fall mal an einem anderen Fernseher testen, um sicherzugehen, dass es nicht am eigenen Fernseher liegt.

Helfen alle Tipps und Maßnahmen nicht, sollte man sich an den Amazon-Support werden. Ein Umtausch ist hier dann möglich.

Habt ihr noch weitere Probleme?

Hinterlasst einfach einen Kommentar, wenn ihr noch weitere Probleme mit dem Fire TV habt, eine Lösung sucht oder selbst einen Tipp für andere Nutzer habt.

9 Gedanken zu „8 weitere Probleme mit dem Amazon Fire TV und Lösungen für: Updates, Ton-Qualität, WLAN …“

  1. Nach ungefähr 45 Minuten bricht das eingeschaltete Programm ab und ruft Amazon Fire TV auf. Ich kannalso kurze Beiträge problemlos sehen, aber den übliche 90-Minuten-Film nur zur Hälfte. Rufe ich die App dann neu auf, gibt es keine Fortsetzung des jeweiligen Films, sondern er beginnt erneut von vorn. Das zermürbt…

    Antworten
    • Hallo Wolfgang,
      das ist ein ungewöhnliches Verhalten. Betrifft das Amazon Videos oder eine App wie Netflix, Disney oder so? Oder beides?

      Hast du eine Möglichkeit den Fire TV Stick an einem anderen Fernseher zu testen? Das könnte auch ein Problem mit dem Fernseher sein, z.B. ein Sleep-Timer des TV.

      Antworten
  2. Das Laden der App für die kostenlose ARD Mediathek scheitert mit dem Hinweis, das im Amazon Konto keine Rechnungsadresse hinterlegt ist. Wieso wird eine Rechnungsadresse benötigt, wenn die App kostenlos ist?

    Antworten
  3. Ich habe einen neuen Fire tv cube und wollte ihn heute einrichten. Nachdem er mit dem Netzwerk verbunden war suchte er nach Updates und das war es dann auch. Updates nicht möglich , alles versucht nichts geht mehr….🤮

    Antworten
  4. Guten Tag,

    ich habe folgendes Problem: wenn ich den Fire TV Stick einschalte, komme ich zu Startseite. Gleich danach wird der Bildschirm allerdings schwarz und man sieht das Fire TV Logo. Das wiederholt sich dann immer wieder. Hätte jemand eine Lösung?

    Antworten
  5. Bei meinem Fire TV Stick kommt auch immer die Meldung „Ihr Systemspeicher und ihre Apps werden optimiert“ und zwar in Dauerschleife. Nachdem die ca. 10 Min. abgelaufen sind startet er neu und dann geht es wieder von vorne los.
    Habe schon mit dem Support telefoniert aber ohne Erfolg! Die sagen das Ding ist kaputt!
    Zurücksetzen über die Fernbedienung war der Vorschlag. Man soll die Zurück- und die Rechte Ringseite 10 Sek. lang drücken dann könnte man den Stick auf Werkseinstellung Zurücksetzen.
    Bei mir passiert aber nichts wenn ich die Tastenkombi drücke!
    Hat noch jemand ’ne Idee?
    Grüße….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar